Über uns

Die Club Aktiv Plus stehen für Begegnung, Freizeit, lebenslanges Lernen, Austausch und Beratung. Die Clubs sind für alle Menschen gedacht, die aktiv und gesellschaftlich eingebunden bleiben möchten, wenn der Ruhestand naht oder bereits erreicht ist.

Im Mittelpunkt der Clubaktivitäten stehen soziale Kontakte, abwechslungsreiche Kurse, Bewegung, intergenerationeller und interkultureller Austausch sowie soziale Teilhabe.

Seit 2024 sind die Clubs unter der neuen nationalen Identität Club Aktiv Plus organisiert. Der frühere Name Club Senior wurde abgelegt.


Lernen Sie die Club Aktiv Plus kennen und entdecken Sie die zahlreichen Möglichkeiten, die sie bieten!


Aufgaben

FREIZEIT
UND BILDUNG

Alle Clubs bieten regelmäßig ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm an.

Jedes Programm lädt dazu ein, eine gute Zeit zu verbringen, sich weiterzubilden und sich mit Menschen unterschiedlicher Herkunft auszutauschen. Sie entscheiden, welcher Kurs, Vortrag, kreativer Workshop, kulturelles Angebot oder welche Besichtigung für Sie interessant ist.

Um teilzunehmen, brauchen Sie sich nur für die gewünschte Aktivität anmelden und gegebenenfalls die Teilnahmegebühr bezahlen.

Wussten Sie schon? Die Teilnahme an den Aktivitäten ist nicht an Ihren Wohnort gebunden.

SOZIALES
ENGAGEMENT

In unseren Clubs besteht die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren.

Freiwilligenarbeit bedeutet nicht nur, anderen zu helfen, sondern auch, bereichernde, zwischenmenschliche Erfahrungen zu machen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach sinnvoller, ehrenamtlicher Betätigung.

GEGENSEITIGER
AUSTAUSCH

Die Clubs sind ideale Orte, um Bekanntschaften zu schließen und Energie zu tanken.

Hier können Sie in entspannter und offener Atmosphäre interessante Gespräche führen und gesellige Momente erleben. Ein echtes Plus für Ihre Lebensqualität.

Und wer weiß, vielleicht entstehen sogar neue Freundschaften?

Gut zu wissen: Die Clubs schaffen auch Verbindungen zwischen verschiedenen Generationen und Kulturen.

INFORMATION
UND BERATUNG

Die professionellen Teams der Clubs stehen Ihnen einfühlsam und kompetent zur Seite.

Auf Wunsch bieten wir Empfehlungen und Beratung zu folgenden Themen:

• Erfolgreicher Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand
• Gesundes Altern
• Wohnzentren für Senioren
• Hilfs- und Pflegedienste
• Andere Dienstleistungen für Senioren

Wenn erforderlich, können die Clubs Sie an andere Ansprechpartner weiterleiten.

Funktionsweise des Netzwerks

Die Clubs sind eine Initiative des Ministeriums für Familie, Solidarität, Zusammenleben und Unterbringung von Flüchtlingen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Trägern und Gemeinden.


Auf politischer Ebene ist das Familienministerium für die Umsetzung der Strategie "aktives Altern", die im Koalitionsabkommen 2018-2023 definiert wurde, verantwortlich. Vor diesem Hintergrund werden die Club Aktiv Plus vom Ministerium unterstützt, da sie wichtige Partner bei der praktischen Umsetzung vor Ort sind.


Auf lokaler und regionaler Ebene kann jeder Club Aktiv Plus seine Aktivitäten im Rahmen der Vereinbarung zwischen dem Familienministerium, der Trägerorganisation und der Partnergemeinde bzw. den Partnergemeinden frei organisieren.


Auf operativer Ebene sorgt ein/e Projektbeauftragte/r, der/die bei GERO - Kompetenzzenter fir den Alter angegliedert ist, für die nationale Koordination der Club Aktiv Plus.


Entstehung

Seit der Eröffnung des ersten Clubs im Jahr 1999 hat sich das Netzwerk ständig weiterentwickelt. Zurzeit umfasst es 23 Clubs, die von 14 Trägern betrieben werden und 83 Gemeinden abdecken.

1992

Veröffentlichung des "Nationalen Programms für ältere Menschen"

Tagesstätten für ältere Menschen

1992
1997

1998
1999

• Pflegeversicherung
• Gesetz über die Organisation der Altenhilfe (ASFT)

Gründung der ersten Club Seniors

1999

2020

Einreichung des Gesetzentwurfs 7524 zur Qualität der Dienstleistungen für ältere Menschen

Die Club Seniors werden zu Club Aktiv Plus

2024